Aktuelle Neuigkeiten und Presseartikel

Artikel aus FUSSPFLEGE AKTUELL 2/2016

Neu: Naspan®-Platinium-Korrektursystem

Die erste Spange, die sich selbst reguliert

  1. Gesamten Artikel als PDF anzeigen / downloaden

So einfach war das Setzen einer Nagelspange noch nie. Die neue Naspan®-Platinium-Spange von GERLACH TECHNIK setzt Maßstäbe. Sie ist mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und kann auf diese Weise schnell am betroffenen Nagel angebracht werden. Noch ist die Neuentwicklung ein Hidden Champion. Doch durch die Eigenschaft der Selbstregulation und die hervorragende Wirkung hat sie das Potenzial zum echten Star.

Im Slowenischen bedeutet das Wort Naspan „ausgeschlafen“. Bezogen auf die neue Naspan®-Platinium-Spange von GERLACH TECHNIK lässt sich daraus das Attribut „ausgereift“ ableiten. Denn ihre Entwicklung stammt komplett aus der Branche. Die Podologen Inge Radojicic und Norbert Cohrs hatten die Idee dazu und entwickelten die Naspan über mehrere Jahre gemeinsam mit Hermann Bürtlmair.

In umfangreichen Tests wurde das geschützte Produkt erprobt. „Wir haben über neun Monate die neue Spange sehr intensiv getestet“, erklärt Norbert Cohrs. „Die Handhabung ist sehr einfach und spart im Fußpflegealltag enorm viel Zeit. Wir haben mit ihr herausragende Ergebnisse erzielt.“ Das wiederum liegt an der intelligentenKonstruktion. Die Naspan®-Platinium ist komplett vorgefertigt. Auch die Häkchen müssen nicht eigens mit einer Zange zurechtgebogen werden. Lediglich in Einzelfällen ist das Nacharbeiten der Häkchen und Schenkel erforderlich.

Die einteilige Spange ist wie eine Sinuskurve geformt und erzeugt dadurch eine einmalige Rückstell- und Hebelwirkung. Für die unterschiedlichen Nägel gibt es verschiedene Größen. Um die richtige Passform zu wählen, wird der Nagel zunächst ausgemessen. Ein vorheriger Abdruck ist nicht nötig. Beim Setzen kann die Spange um 1 bis 3 Millimeter gedehnt werden. Sie zieht sich nach dem Setzen automatisch wieder in die Ursprungsgröße zurück. „Die Naspan®-Platinium reguliert sich quasi selbst und passt sich dem Nagel an“, so Cohrs. Dadurch braucht es keine Aktivierung oder ein Zusammendrehen wie bei anderen Spangen. Auch an problematischen Stellen ist die Spange ganz einfach und schmerzfrei zu applizieren.

Die Anwendung der Naspan®-Platinium ist ausschließlich qualifizierten Podologen, Fußpflegern und Ärzten vorbehalten. Empfehlenswert ist die Teilnahme an einem Seminar. GERLACH TECHNIK bietet die Weltneuheit im Set an. Die Spange ist komplett vorgefertigt. Sie brauchen für den Einsatz der Naspan®-Platinium keine weiteren Instrumente. Für eventuell anfallende Nacharbeiten wie das Einkürzen der Häkchen oder das Entgraten können Sie vorhandene Instrumente verwenden.

Das sagen Kunden zur neuen Naspan®-Platinium:

Waltraud T. aus Hannover klagte über starke, schmerzende Rollnägel: „Schon das erste Anpassen verschaffte mir Erleichterung. Es war einfach wunderbar. Bereits nach wenigen Wochen war der Nagel flacher geworden, und nach circa drei Monaten war der Nagel ganz flach. Er sah „normal“ und sogar richtig gut aus. Jetzt werde ich im Sommer endlich einmal wieder mit offenen Schuhen gehen können.“

Uwe K. aus Wunsdorf leidet seit 30 Jahren an eingewachsenen Nägeln: „Nun habe ich im Januar die neue Spange bekommen und bin total überrascht, welch Unterschied sich im Ergebnis abzeichnet. Die Nägel sind in der kurzen Zeit deutlich flacher und breiter geworden. So enorm habe ich die Veränderung an den Zehen noch nicht kennengelernt und bin vollends zufrieden.“

 

Kategorie: