Die Naspan®-Platinium-Spange von GERLACH TECHNIK

EINZIGARTIG

Im Slowenischen bedeutet das Wort Naspan „ausgeschlafen“. Bezogen auf die Naspan®- Platinium-Spange von GERLACH TECHNIK lässt sich daraus das Attribut „ausgereift“ ableiten. Denn ihre Entwicklung stammt komplett aus der Branche. Die Podologen Inge Radojicic und Norbert Cohrs hatten die Idee dazu und entwickelten die Naspan über mehrere Jahre gemeinsam mit Hermann Burtlmair.

In umfangreichen Tests wurde das geschützte Produkt erprobt. „Wir haben über neun Monate die neue Spange sehr intensiv getestet“, erklärt Norbert Cohrs. „Die Handhabung ist sehr einfach und spart im Fußpflegealltag enorm viel Zeit. Wir haben mit ihr herausragende Ergebnisse erzielt.“Das wiederum liegt an der intelligenten Konstruktion. Die Naspan®- Platinium ist komplett vorgefertigt. Auch die Häkchen müssen nicht eigens mit einer Zange zurechtgebogen werden. Lediglich in Einzelfällen ist das Nacharbeiten der Häkchen und Schenkel erforderlich.

EINFACH

Die einteilige Spange ist wie eine Sinuskurve geformt und erzeugt dadurch eine einmalige Rückstell- und Hebelwirkung. Für die unterschiedlichen Nägel gibt es verschiedene Größen. Um die richtige Passform zu wählen, wird der Nagel zunächst ausgemessen. Ein vorheriger Abdruck ist nicht nötig. Beim Setzen kann die Spange um 1 bis 3 Millimeter gedehnt werden. Sie zieht sich nach dem Setzen automatisch wieder in die Ursprungsgröße zurück.

„Die Naspan®-Platinium reguliert sich quasi selbst und passt sich dem Nagel an“, so Cohrs. Dadurch braucht es keine Aktivierung oder ein Zusammendrehen wie bei anderen Spangen. Auch an problematischen Stellen ist die Spange ganz einfach und schmerzfrei zu applizieren.

Die Anwendung der Naspan®-Platinium ist ausschließlich qualifizierten Podologen, Fußpflegern und Ärzten vorbehalten.

Wir stehen hinter NASPAN®

Wir haben gemeinsam lange getüftelt, getestet und vieles ausprobiert, bis wir schließlich ein Nagelkorrektursystem entwickelt hatten, das unseren Vorstellungen entsprach. Dabei unterstützte uns auch der Techniker Hermann Bürtlmair aus Österreich.

NASPAN® Inge Radojicic

Inge Radojicic

Durch meine Jahrelange Praxiserfahrung mit allen marktgängigen Spangensystemen wurde mir die Notwendigkeit bewusst eine Spange zu entwickeln, die einfacher zu applizieren ist und sich der Nagelform automatisch anpasst. Im Vordergrund stand dabei ein schneller Therapieerfolg der dem Patienten Erleichterung und Schmerzfreiheit garantiert.

NASPAN® Norbert Cohrs

Norbert Cohrs

Durch den engen Kontakt mit Fußpflegern und Podologen kenne ich die Alltagsproblematik in der Orthonyxiebehandlung. Dies veranlasste mich zusammen mit Frau Inge Radojicic und Herrn Hermann Bürtlmair, der für die technische Umsetzung verantwortlich ist, das Thema NASPAN-PLATINIUM Nagelkorrektursystem zu entwickeln.

Das sagen Kunden zur neuen Naspan®-Platinium:

Aktuelle News

Artikel aus FUSSPFLEGE AKTUELL 3/2017

Naspan®-Platinium-Korrektursystem im Praxiseinsatz, Teil 1: Rollnägel

Rollende Nägel in die Spur bekommen

  1. Gesamten Artikel als PDF anzeigen / downloaden

Sie besticht vor allem durch die Einfachheit in der Applikation: die Naspan®-Platinium-Spange, die es exklusiv bei GERLACH TECHNIK gibt. Entgegen den konventionellen Spangentechniken ändert sich das Prinzip der Anbringung und einige Arbeitsschritte fallen weg. FUSSPFLEGE AKTUELL zeigt in den kommenden Ausgaben die einfache und vor allem erfolgreiche Anwendung des Korrektursystems. Den Auftakt bilden Rollnägel, die für Betroffene meist unangenehm und schmerzhaft sind, weiß Expertin Brita Werner. Und diese Problemnägel stellen Podologen und medizinische Fußpfleger häufig vor eine Herausforderung.

Weiterlesen ...
Artikel aus FUSSPFLEGE AKTUELL 2/2017

Weltneuheit: Naspan® Platinium-Korrektursystem für 2. bis 5. Zehe

Einfach gute Ergebnisse

  1. Gesamten Artikel als PDF anzeigen / downloaden

Kleine oder Kindernägel können ab jetzt mit dem Naspan® Platinium-Korrektursystem „small“ behandelt werden. Im Vergleich zu den Größen „soft“ und „extra“ ist die patentierte Form leicht verändert. So erzeugt die Naspan®-Spange als erstes Korrektursystem weltweit auch von der 2. bis zur 5. Zehe exzellente Zugkräfte. Die erfolgreichen Spangen mit der einzigartigen Form und einmaliger Rückstell- und Hebelwirkung sind generell einfach sowie schmerzfrei zu applizieren. Damit entspannen Sie Ihren Arbeitsalltag. Exklusiv bei GERLACH TECHNIK erhältlich, hat die Naspan®-Familie noch weiteren Zuwachs bekommen. Neben der Größe „small“ gibt es nun auch „extra groß“ für sehr breite Großzehen. Wie es sich mit dem Naspan®-System arbeiten lässt und welche Erfolge damit erzielt werden können, schildern begeisterte Anwender aus der Branche:

Weiterlesen ...
NASPAN auf der Beauty Düsseldorf 2017

Die neuesten Beauty-Produkte, aktuelle Trends und angesagte Treatments – Auf der internationalen Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa erhalten Profis aus aller Welt einen optimalen Überblick über die Dienstleistungskosmetik. Wir waren mit unserem NAPSAN-Platinium-Korrektursystem dabei.

Beauty Düsseldorf 2017

Interview im Beauty Forum mit Inge Radojicic und Norbert Cohrs

Neue Nagel-spange

Orthonyxie – Das Nagelkorrektursystem Naspan-Platinium soll das Setzen einer Nagelspange so einfach wie noch nie machen. Laut Anbieter ist es die erste Spange, die sich selbst reguliert. Die Idee dazu hatten die Podologen Inge Radojicic und Norbert Cohrs. Wir haben die beiden zu ihrer Entwicklung befragt.

Weiterlesen ...
Artikel aus FUSSPFLEGE AKTUELL 3/2016

Neu: Naspan®-Platinium-Korrektursystem

„Ich habe wieder Lebensqualität“

  1. Gesamten Artikel als PDF anzeigen / downloaden

Die erste Spange, die sich selbst reguliert, titelte FUSSPFLEGE AKTUELL in der Ausgabe 2/2016. Die neue Spange Naspan®-Platinium besticht durch die einfache Anwendung. Sie ist mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und besitzt herausragende Zug- und Hebeleigenschaften. Damit reguliert sie sich quasi selbst. Neben diesen handwerklichen und fachlichen Vorteilen entstehen durch ihren Einsatz auch wirtschaftliche Vorteile, vor allem dann, wenn die Behandlung pauschal abgerechnet werden kann. Denn das einfache Applizieren oder der Wegfall von aufwendigen Vorarbeiten, wie ein Abdruck oder das Ausschleifen des Positivs, spart dem Fußprofi Zeit und damit auch Geld. Wie einfach und erfolgreich die Spange eingesetzt werden kann, zeigt Inge Radojicic aus Ronnenberg bei Hannover an einer Patientin, die unter schmerzhaft eingerollten Großzehennägeln litt. Die Podologin ist unter anderem auf das Gebiet der Nagelveränderungen (Onychodystrophie) spezialisiert:

Weiterlesen ...